Limettentorte

20

Minuten

Zubereitungszeit

10

Minuten

Backdauer

1

Schwierigkeitsgrad

Anfänger

15

Euro

Kosten

Zutaten

Mandelteig

  • 150 g Mehl
  • 90 g Mandeln
  • 90 g gekühlte Butter, in Stücke geschnitten
  • 1 – 2 EL kaltes Wasser

Füllung

  • 6 Eigelb
  • 125 g feiner Zucker
  • 100 g Butter, zerlassen
  • 80 ml Limettensaft
  • 2 TL feingeriebene Limettenschale
  • 2 TL Gelatine
  • 125 ml Sahne, geschlagen

Zubereitung

Mehl, Mandeln und Butter zu einer krümeligen Masse verarbeiten. Das Wasser zugießen und zu einer Teigkugel kneten. Evtl. noch etwas Wasser zugeben. Auf einem bemehlten Brett ausrollen und eine Obstkuchenform, Æ 23 cm, damit auskleiden. Rand abschneiden. Den Kuchenboden mit Backpapier bedecken und trockene Erbsen darauf legen und bei 180 ° 20 Minuten blindbacken. Danach Backpapier und Erbsen entfernen und weiter 20 Minuten goldgelb backen. Abkühlen lassen.

Eigelb, Zucker, Butter, Limettensaft und –schale in einer  feuerfesten Schüssel rühren und den Zucker auflösen. Die Schüssel in einem Topf mit siedenem Wasser stellen und rühren, bis die Masse eindickt. Vom Herd nehmen und leicht abkühlen lassen. 1 EL Wasser in eine kleine Schüssel geben, Gelatine darauf, quellen lassen und im Wasserbad auflösen. Zur Limettencreme geben und gut vermischen. Die Creme auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und die geschlagene Sahne unterheben. Auf den Teigboden geben und 2 – 3 Stunden kühl stellen.

 

Zum Verzieren Limettenzeste in einer Zuckerlösung aufkochen, 3 Minuten köcheln, auf einem Kuchengitter abtropfen lassen und mit Sahnetupfen auf der Torte verteilen.

Die Torte eignet sich auch hervorragend als Dessert.

Kommentare, Fragen und Kritik